Im Rahmen eines EU-Beihilfeverfahrens der BayernLB (München) wurde entschieden, die 100%ige Tochter Banque LBLux S.A. mit Sitz in Luxemburg zu veräußern. Der Verkaufsprozess der einzelnen Geschäftsbereiche wurde im Dezember 2014 abgeschlossen.

Private Banking Im Dezember 2013 wurde ein Teil des Private Banking und Wealth Management Geschäftes der Banque LBLux an die Banque de Luxembourg verkauft. Die Übertragung der Konten und Depots zur Banque de Luxembourg erfolgte planmäßig zum 31. Mai 2014. Der noch verbliebene Teil des Privatkundengeschäftes der Banque LBLux wurde bis zum Jahresende 2014 aufgelöst.

Corporate Banking Das Kreditportfolio wurde per 01.07.2014 zur BayernLB nach München übertragen.

Depotbankfunktion Das Depotbankgeschäft wurde zum Jahresende 2014 auf andere Depotbanken in Luxemburg übertragen.

Zum 1.4.2015 wurde das Liquidationsverfahren über die LBLux eröffnet und die Banklizenz zurückgegeben. Bei Anfragen wenden Sie sich bitte schriftlich an folgende Adresse:

Banque LBLux in Liquidation
B.P. 602
L – 2016 Luxembourg